Im Rahmen des 16. Vergabeforums trafen sich am 17. und 18. Oktober erneut Auftraggeber, Bieter und beratende Berufsgruppen zum Erfahrungs- und Meinungsaustausch.

Während der von Business Circle organisierten Plenarveranstaltungen und Fachforen diskutierten die TeilnehmerInnen, darunter auch Partnerin Mag. Ulrike Sehrschön über die aktuellen Themen des öffentlichen Auftragswesens.

Im Fachforum zum Thema „Zusammenspiel von Vergaberecht und Gewerbeordnung bzw. Berufsrecht“ sprach Ulrike Sehrschön, gemeinsam mit Christoph Wiesinger (Wirtschaftskammer Österreich) u.a. darüber, wie Bieter fatale Fehler vermeiden bzw. was Auftraggeber beim Befugnisnachweis beachten müssen. Auch der Unterschied zwischen notwendigen und fakultativen Subunternehmer wurde ausführlich dargestellt und diskutiert.