Ein Auslandsurlaub 2020 hat aufgrund der Corona-Pandemie unzählige öffentliche Debatten ausgelöst.

Neben der steigenden Angst vor einer möglichen Ansteckung, bangen einige auch um die arbeitsrechtliche Konsequenzen.
Angesichts der Reisewarnungen für beinahe alle EU-Länder, sorgten die Bedenken sowohl von Arbeitsnehmer- als auch Arbeitsgeberseite für rege Diskussionen.

Aus diesem Grund hat das Bundesministerium für Arbeit, Familie und Jugend ein Handbuch herausgegeben, in dem die arbeitsrechtlichen Konsequenzen eines Auslandsurlaubes während der Corona-Pandemie behandelt werden.

Unsere Arbeitsrechtsexpertinnen, Dr. Jana Eichmeyer und Dr. Karolin Andréewitch haben die Inhalte genau unter die Lupe genommen und in ihrem neuen Beitrag im Personal Manager die wichtigsten Punkte zusammengefasst: „Urlaub und Corona“