Zum ersten Mal wurde ich auf die Rechtsanwaltskanzlei Eisenberger & Herzog im Rahmen eines M&A Workshops der European Law Student Association der Wirtschaftsuniversität Wien aufmerksam. Ein Jahr später konnte ich ebenfalls an einer von E&H mitorganisierten Veranstaltung zum Thema Kartellrecht teilnehmen.

Daher war ich sehr erfreut, im Rahmen des heurigen Sommerpraktikums selbst meine ersten praktischen Erfahrungen in dieser vielfältig tätigen Kanzlei zu sammeln.

Meine Bewerbung wurde überraschend schnell bearbeitet und kurz nach Einsendung meiner Unterlagen wurde ich zu einem Interview eingeladen. Eine Woche nach dem positiven Gespräch erhielt ich bereits meine Zusage.

Einige Tage vor dem Dienstantritt wurde mir die Agenda des ersten Tages zugesandt. Dieser bestand zunächst aus einer Begrüßung und der Vorstellungsrunde aller Praktikanten.

Danach wurden alle übrigen administrativen Dinge erledigt sowie die Kanzleiräumlichkeiten besichtigt. Schließlich wurden wir unseren Tutoren für den kommenden Monat vorgestellt.

Erfreulicherweise wurde ich Frau Mag. Feldner zugeteilt, die ich bereits von der zuvor besuchten Kartellrechtsveranstaltung kannte. Sie war stets bemüht, mich bei Fragen und Unklarheiten im Zuge meiner Arbeit tatkräftig zu unterstützen. Im Bereich des Kartellrechts führte ich zahlreiche Recherchen zu unterschiedlichen Rechtsfragen durch, überprüfte die Anmeldepflicht bei Zusammenschlüssen und verfasste Teile eines Leitfadens für Hausdurchsuchungen. Besonders gefiel mir darüber hinaus die Übersetzung von deutschen Unterlagen für englischsprachige Mandanten.

Ich bedanke mich sehr herzlich beim gesamten Team von Eisenberger & Herzog für die Möglichkeit, zum ersten Mal in den Arbeitsalltag einer großen Wirtschaftskanzlei eintauchen zu können, und für all die spannenden und interessanten Erfahrungen, die ich in diesem Monat machen durfte!

Darüber hinaus möchte ich mich auch noch bei allen anderen Praktikanten für die kollegiale Zusammenarbeit bedanken, die diesen Monat ebenfalls zu etwas Besonderem gemacht hat.

Zuletzt möchte ich mich noch dafür bedanken, auch nach Abschluss des Sommerpraktikums im Rahmen des Business-Runs nochmals Teil von E&H gewesen zu sein!