Da das Studium der Rechtswissenschaften sehr theoretisch aufgebaut ist, wollte ich unbedingt Praxiserfahrungen sammeln. Die Entscheidung, mich bei Eisenberger & Herzog zu bewerben, fiel aufgrund der Tatsache, dass die Kanzlei eine der führenden Wirtschaftskanzleien Österreichs ist und ihre Praktika mir von Kollegen als hervorragend empfohlen wurden. Umso erfreulicher war es für mich dann auch, einen Praktikumsplatz zu bekommen.

Auf meine Vorlieben wurde Rücksicht genommen und in meinem vierwöchigen Praktikum im August 2013 wurde ich der Praxisgruppe Arbeitsrecht zugeteilt.
Meine Tutorin Frau Dr. Eichmeyer hat mich von Anfang an mit interessanten und spannenden Fällen betraut und mich zu Gerichtsverhandlungen und Klientengesprächen
mitgenommen. Dadurch konnte ich einen Einblick in den anwaltlichen Tätigkeitsbereich erlangen und das bereits Gelernte anwenden.
Zu meinen Hauptaufgaben zählten Recherchen sowie das Verfassen von internen Memos und Schriftsätzen. Des Weiteren lernte ich kanzleiinterne Abläufe kennen und durfte so Erfahrungen für die Zeit nach dem Studium erlangen.

Ein weiterer Pluspunkt war das überaus angenehme Arbeitsklima in der Kanzlei. Die Mitarbeiter waren zuvorkommend, sehr hilfsbereit und hatten immer ein offenes Ohr für Fragen oder Probleme der Praktikanten. Die herzliche Aufnahme machte das Praktikum zu einer spannenden und tollen Zeit. Mir hat das Praktikum sehr gut gefallen und wird mir für meinen weiteren beruflichen sowie persönlichen Werdegang sehr nützlich sein.

Dafür möchte ich mich nochmals recht herzlich bedanken. Ich kann nur allen Studierenden empfehlen, hier ein Praktikum zu machen.