William Redl, BSc, LL.B., LL.M. ist Rechtsanwaltsanwärter in unserem Wiener Büro und Mitglied der Praxisgruppe Kartellrecht. Seine Beratungsschwerpunkte bilden Internal Investigations im Zusammenhang mit kartellrechtlichen Zuwiderhandlungen (einschließlich e-Discovery), die Prüfung von horizontalen und vertikalen Vereinbarungen, die Vorbereitung und Einreichung von Kronzeugenanträgen bei der Europäischen Kommission und nationalen Wettbewerbsbehörden, sowie die Beratung in Zusammenschlussverfahren auf nationaler und europäischer Ebene.

William Redl studierte Wirtschaftsrecht und Betriebswirtschaft an der Wirtschaftsuniversität Wien sowie an der University of Vermont. Aufgrund seiner Studienerfolge wurde er in das High Potential Programm der Wirtschaftsuniversität Wien aufgenommen und mit einem Leistungsstipendium ausgezeichnet. Während seines Studiums sammelte er Erfahrungen im Rahmen mehrerer Praktika sowie als juristischer Mitarbeiter bei Eisenberger & Herzog.

William Redl spricht Deutsch und Englisch.