Mag. Sebastian Schmid ist Rechtsanwaltsanwärter in unserem Wiener Büro und Mitglied der Praxisgruppe Kartellrecht. Seine Beratungstätigkeit umfasst sämtliche Aspekte des österreichischen und europäischen Kartellrechts, darunter insbesondere Fusionskontrolle und Untersuchungen und Verfahren im Zusammenhang mit kartellrechtlichen Zuwiderhandlungen.

Sebastian Schmid studierte an der rechtswissenschaftlichen Fakultät der Universität Wien. Vor seinem Eintritt bei Eisenberger & Herzog arbeitete er in weiteren renommierten Wirtschaftskanzleien und in der Bundeswettbewerbsbehörde.

Sebastian Schmid spricht Deutsch und Englisch.