Im August 2016 hatte ich die große Ehre, für einen Monat Teil von Eisenberger & Herzog, einer der renommiertesten österreichischen Rechtsanwaltskanzleien, zu sein. Auch wenn ich gestehen muss, dass ich mir im Vorfeld nicht sicher war, welche Herausforderungen während meines Praktikums auf mich zukommen würden, kann ich jetzt getrost sagen, dass alle meine Erwartungen übertroffen wurden.

Den ersten Akt bildete ein „Welcome-Day“ am Beginn unseres Praktikums, in dessen Rahmen wir Praktikanten zuerst eine kleine Einführung über die Kanzlei erhielten und anschließend durch die Räumlichkeiten geführt wurden und so unsere zukünftigen Kollegen, darunter auch unsere Tutoren für den nächsten Monat, kennenlernen konnten. Im Anschluss teilten wir uns in unsere Praxisgruppen auf.

Was dann folgte, war der sprichwörtliche Sprung ins kalte Wasser, denn ich wurde von Beginn an voll in die Arbeitsabläufe der Kanzlei eingebunden. Die mir dabei übertragenen Aufgaben waren sehr vielseitig, wodurch ich einerseits das aus dem Studium bisher Gelernte einsetzen konnte, andererseits aber auch viele wertvolle, neue Erfahrungen sammeln konnte. Vor allem was die „anwaltliche“ Denkweise betrifft, konnte ich so zahlreiche Inputs aus meinem Praktikum mitnehmen.

Sehr schätzte ich auch das Gefühl, als Praktikant tatsächlich im Team willkommen zu sein und nicht bloß „geduldet“ zu werden. Vom Konzipienten bis zum Partner standen uns stets alle Türen offen und bei jedem auch noch so trivial anmutenden Problem wurde uns gerne geholfen. Besonders bedanken möchte ich mich dabei bei meinen beiden Tutoren MMag. Gregor Petric und Mag. Elisabeth Kirrer.

Ich übertreibe nicht, wenn ich sage, dass ich am letzten Tag des Praktikums fast schon ein wenig traurig war, dass ich die Kanzlei wieder verlassen musste. Abschließend kann ich also jedem nur empfehlen, die Chance zu nutzen und für einen Monat Teil von Eisenberger & Herzog zu werden.

Markus Schwaiger war im August 2016 Praktikant bei Eisenberger & Herzog in Wien.

Alles über das EHSommerpraktikum erfahren Sie hier