Auf der SUCCESS Messe am Wiener Juridicum wurde ich auf die Kanzlei Eisenberger & Herzog aufmerksam. Durch ein sehr positives Gespräch mit den dort anwesenden Anwälten habe ich mich entschlossen, mich für ein Sommerpraktikum zu bewerben.

Bald darauf wurde ich zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen und hatte knapp eine Woche darauf eine Zusage. Ich habe mich sehr darüber gefreut, diese Kanzlei und den Alltag eines Wirtschaftsjuristen aus nächster Nähe miterleben zu dürfen.

Am ersten Praktikumstag wurden die Praktikanten verschiedenen Praxisgruppen zugeteilt. Ich durfte bei Bank- und Finanzrecht dabei sein. Jeder von uns wurde auch einem bestimmten Tutor zugewiesen, welcher der erste Ansprechpartner war und an den man sich bei Fragen oder Problemen immer wenden konnte. Mein Tutor war Dr. Marcus Benes, dem ich hier noch einmal meinen herzlichen Dank aussprechen möchte!

Ich möchte mich auch bei Herrn Dr. Laurenz Liedermann bedanken, der ebenfalls in der Praxisgruppe „Bank- und Finanzrecht“ mitarbeitet und an den ich mich immer wenden konnte!

Besonders hervorheben möchte ich auch die Open-Door-Policy, welche bei Eisenberger & Herzog praktiziert wird. Die Türen standen uns Praktikanten jederzeit offen, um einzutreten und nachzufragen oder Dinge zu besprechen.

Erwähnenswert ist auf jeden Fall auch der Corporate Lunch, welcher alle zwei Wochen stattfindet. Dabei treffen sich die Mitglieder der Praxisgruppen Gesellschaftsrecht sowie Bank- und Finanzrecht in den Kanzleiräumlichkeiten zum Mittagessen, und besprechen ihre aktuelle Tätigkeit.

Allgemein habe ich hier sehr viel lernen können. Ich habe auch einen sehr guten Einblick in den Alltag und die Arbeitsweise in einer Wirtschaftskanzlei bekommen. Ich konnte viel Recherchearbeit erledigen, durfte aber auch an einer Due Diligence Prüfung mitarbeiten, Vorlagen für Memos erstellen und Akteneinsicht beim HG Wien nehmen.

Die Zeit hier bei Eisenberger und Herzog war für mich sehr lehrreich und auf jeden Fall eine großartige Erfahrung, die ich jedem wärmstens empfehlen kann! Als Praktikant ist man hier herzlich willkommen, wird sehr freundlich aufgenommen und kann sich einen hervorragenden Überblick über das zukünftige Berufsleben machen.

Ein herzliches Dankeschön an alle, die mein Praktikum so sehr bereichert haben und mir diese Erfahrung ermöglicht haben!