In seiner Sitzung am 25.09.2019 hat der Nationalrat die schon überfällige Novellierung des Ökostromgesetzes 2012 (ÖSG 2012) beschlossen. Die Förderung des Ausbaus alternativer Energieprojekte ist nun für die nächsten Jahre gesichert.

Mit der Novellierung soll nunmehr die Warteliste für die Förderung von Windkraftanlagen vollständig abgebaut werden. Das Unterstützungsvolumen des Jahres 2021 wird vorgezogen und bereits 2020 für zusätzliche Vertragsabschlüsse verwendet. Zudem wird die Investitionsförderung für Photovoltaikanlagen und Stromspeicher verlängert und erhöht. Zusätzliche Mittel werden auch für Ökostromanlagen auf Basis fester Biomasse bereitgestellt.

„Auf diese Novellierung haben wir schon lange gewartet. Damit können zahlreiche von uns bis zur Genehmigung begleitete Projekte früher realisiert werden. Es kann damit auch früher ein entscheidender Beitrag zum Klimaschutz geleistet werden.“, freut sich Dr. Katalan-Dworak mit ihren Mandanten.