Nachdem ich mein Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Wien absolviert hatte, wollte ich unbedingt noch vor dem Beginn meiner Gerichtspraxis die Tätigkeit eines Anwalts in einer Wirtschaftskanzlei hautnah miterleben und kennen lernen. Dabei interessierte ich mich insbesondere für die Bereiche Banking & Finance sowie Corporate.

Im Zuge der SUCCESS Messe am Juridicum Wien wurde ich auf die Kanzlei Eisenberger & Herzog aufmerksam. Aufgrund der informativen und sehr positiven Erfahrungsberichte auf der Homepage bewarb ich mich für das Sommerpraktikum im Monat September und es war eine der besten Entscheidungen meines Lebens.

Da ich dem Corporate-Team zugeteilt war, lag mein Tätigkeitsschwerpunkt vor allem im Bereich des Kapitalmarkt- und Unternehmensrechts. Gleich am ersten Tag wurde mir mein Mentor vorgestellt, der für das ganze Monat in allen Belangen mein erster Ansprechpartner sein sollte. Ich wurde auch sofort eingeladen, an spannenden Projekten mitzuarbeiten. Unter anderem wirkte ich das erste Mal an einer Due Diligence mit, war bei Telefon-Konferenzen mit Mandanten anwesend und tätigte ausführliche Rechtsrecherchen. Dabei fand ich insbesondere reizvoll, dass die Arbeit mehrheitlich in englischer Sprache ablief, egal ob in Gesprächen mit Mandanten oder in Entwürfen von Schriftstücken.

Außerdem möchte ich das kollegiale und positive Arbeitsklima in der Kanzlei hervorheben. Die Kanzlei war von Beginn an darum bemüht, uns Praktikanten in ihr Team zu integrieren. So wurden wir Praktikanten einander am ersten Arbeitstag vorgestellt und bekamen gleich im Anschluss eine Kanzleiführung, bei der wir alle anwesenden Mitarbeiter kennen lernen konnten. Auch der Welcome Lunch, die zahlreichen gemeinsamen Mittagessen sowie das gemeinsame Abendessen mit anschließendem Ausklang beim Justiz-Clubbing sind nur einige Belege für die tolle Stimmung unter den Mitarbeitern bzw. in den Teams.

Abschließend möchte ich mich bei allen Mitarbeitern von Eisenberger & Herzog, insbesondere bei meinem Mentor Dr. Nidal Karaman, für ein unglaublich tolles und lehrreiches Monat bedanken. Ich wurde dadurch jedenfalls in meinem Ziel, nach der Gerichtspraxis in einer Wirtschaftskanzlei tätig zu sein, bestärkt und kann nur jedem dieses Praktikum empfehlen.