Nachdem mir die Kanzlei Eisenberger & Herzog auf der Karrieremesse SUCCESS positiv aufgefallen war, habe ich mich gleich darauf um ein Praktikum in der Kanzlei beworben und bekam die Möglichkeit, dieses im Juli 2013 zu absolvieren. Ich wurde hier ausgesprochen freundlich aufgenommen und erhielt Einblick in viele Tätigkeitsbereiche der Kanzlei.

Die Arbeitsaufträge, die ich im Laufe des Praktikums erhielt, waren vielseitig und anspruchsvoll. Sie reichten von der Recherche zu einzelnen Themen über Vertragsentwürfe bis zur Erarbeitung von Lösungsvorschlägen für ganze Fälle. Die Zwischenergebnisse und Ergebnisse in Form von Aktenvermerken oder Memoranden konnte ich mit den RechtsanwältInnen und KonzipientInnen besprechen und so für mich wichtige Fortschritte machen. Neue interessante Eindrücke habe ich auch durch die Möglichkeit der Teilnahme an einer Verhandlung und einem Erstgespräch mit einem Mandanten gewonnen.

Ich hatte das Glück, sowohl im Bereich Zivilrecht, als auch im Unternehmensrecht und in Fragen des Öffentlichen Rechts mitzuarbeiten. Es ist mit Sicherheit selten der Fall, dass man im Rahmen eines Praktikums einen so umfangreichen Einblick in die Tätigkeitsbereiche von RechtsanwältInnen erhält, und gerade diese Erfahrung ist für mich überaus wertvoll. Trotz des allgemein großen Arbeitspensums fand das Team von Eisenberger & Herzog die Zeit, auf meine Arbeit einzugehen und etwaige Fragen zu besprechen. So manche fachliche Frage konnte auch während der gemeinsamen Mittagspausen geklärt werden. Allgemein wird in dieser Kanzlei viel Wert auf ein kollegiales Arbeitsklima gelegt.

Das Praktikum bei Eisenberger & Herzog war eine große Bereicherung für mich, und ich möchte mich hier auch für die gute Zusammenarbeit und die wertvollen Eindrücke bedanken.