Soeben hat uns die erfreuliche Nachricht erreicht, dass unsere Anwältin DDr. Kathrin Bayer, nachdem sie vergangenes Jahr von der Wirtschaftszeitschrift Trend zur besten Junganwältin Österreichs gewählt wurde, in die Forbes DACH 30 Under 30-Liste in der Kategorie „Leadership“ aufgenommen wurde!

Die Marke 30 Under 30 wird von der deutschsprachigen Ausgabe von Forbes seit 2017 geführt und zeichnet junge PionierInnen aus Österreich, Deutschland und der Schweiz aus, die „mit ihrem Tun die Welt verändern“.

Kathrin Bayer ist eine unserer erfolgreichsten Juristinnen. Sie war bereits mit 27 Jahren eingetragene Rechtsanwältin und hat parallel dazu zwei Doktoratsstudien – Sozial- und Wirtschaftswissenschaften an der Universität für Bodenkultur Wien sowie Rechtswissenschaften an der Karl-Franzens-Universität Graz – jeweils unter der Mindestzeit abgeschlossen. Die Schwerpunkte ihrer Beratung liegen in der strategischen Betreuung von Umweltprojekten, im Jagd- und Forstrecht sowie im Infrastrukturrecht. Allesamt wohl keine „typischen“ Fachbereiche, wenn man in Stereotypen denken möchte. Für Kathrin Bayer allerdings jene Themen, bei denen sie ihr leidenschaftliches Engagement und ihre Expertise nicht nur in der Mandantenarbeit, sondern parallel auch in diversen Fachpublikationen aufzeigt.

Wir freuen uns sehr über diese Anerkennung, die uns darin bestätigt, weiterhin Frauen in ihrer Karriere aktiv zu fördern. Unser hoher Frauenanteil in der Partnerriege zeigt, dass wir schon seit Jahren auf diesen bedeutsamen Erfolgsfaktor in unserer Wachstumsstrategie setzen.

© Peter Rigaud