Unsere Praxisgruppe Wirtschaftsstrafrecht verfügt über hohe, schnell verfügbare Kapazitäten und breite fachliche Expertise, um unsere Mandanten im Krisenfall sofort kompetent zu unterstützen. Unsere Experten haben in bekannten Großverfahren ebenso vertreten wie in scheinbar weniger spektakulären Fällen, an deren Ende die Einstellung des Verfahrens oder eine diversionelle Erledigung als Erfolg auch ohne die Dramatik einer langen Hauptverhandlung zu verbuchen war. Aufgrund der breiten fachlichen Aufstellung sind wir in der Lage, die häufig komplexen Zusammenhänge wirtschaftsstrafrechtlicher Causen zügig zu erfassen und mit unseren Mandanten die optimalen Lösungsansätze für ein strafrechtliches Ermittlungsverfahren zu erarbeiten. Unser Team versteht sich als Krisenfeuerwehr, die sich der raschen und effizienten Hilfe für in strafrechtliche Bedrängnis geratene Mandanten verschrieben hat.

Andererseits befassen wir uns genauso mit der Vermeidung strafrechtlicher Komplikationen durch Schulungen im Bereich Compliance, der Analyse von Abläufen in Unternehmen und Fragen der Krisenmanagements und der Innen- der Außenkommunikation. In all diesen Bereichen dient eine fundierte Vorbereitung nicht bloß der Vermeidung strafrechtlicher Komplikationen, sondern ist auch ein wesentlicher Schlüssel zum Erfolg, wenn doch einmal etwas „danebengegangen“ sein sollte. Schließlich werden strafrechtliche Vorwürfe nicht selten zur Druckausübung in zivilrechtlichen Auseinandersetzungen zweckentfremdet, weil allein die Einleitung eines Ermittlungsverfahrens die wirtschaftliche Existenz des Beschuldigten unabhängig von einer gerichtlichen Verurteilung bedrohen kann.

Unsere Kompetenzen:

  • Präventive Complianceberatung und -schulung
  • Beratung bei der Erstellung von Compliance Richtlinien und Systemen
  • Durchsuchungsprävention und (auch akute) Intervention bei Hausdurchsuchungen
  • Beratung und Vertretung in Fällen der Überschneidung von Kartell- mit Strafrecht
  • Verteidigung von Beschuldigten in Ermittlungs- und Wirtschaftsstrafverfahren
  • Verteidigung von Unternehmen im Rahmen der Verbandsverantwortlichkeit (VbVG)
  • Privatbeteiligten- und Opfervertretung in Ermittlungs- und Wirtschaftsstrafverfahren für Unternehmen und natürliche Personen der Unternehmensführung
  • Einschreiten als Vertrauensperson von Zeugen aus der Unternehmensführung
  • Strafrechtliche Beratung iZm der „Kronzeugenregelung“ für Whistleblower
  • Privatanklagen (z.B. in Fällen von „Betriebsspionage“)
  • Unternehmensinterner Untersuchungen bei Mandanten, ggf. mit externen IT Forensik Dienstleister

 

Expertise:

Ermittlungs- und gerichtliche Strafverfahren

Wir verteidigen sowohl in gerichtlichen Strafverfahren als auch in den vorgelagerten Ermittlungsverfahren vor der Staatsanwaltschaft und den Ermittlungsbehörden. In diesem Zusammenhang beraten wir auch in Bezug auf mögliche zivilrechtliche Ansprüche und unterstützen (in Kooperation mit Medienberatern) die Medienarbeit.

Im Vorfeld gerichtlicher Strafverfahren erarbeiten wir Verteidigungsstrategien für Unternehmen und Einzelpersonen, filtern mögliche Beweismittel, bereiten Informationen auf und unterstützen unsere Mandanten bei der Feststellung des Sachverhalts einschließlich der Auswahl und Guidance allfälliger Sachverständiger.

Als Wirtschaftskanzlei liegt unser Fokus klar in der Vertretung in wirtschaftsstrafrechtlichen Belangen.

Hausdurchsuchung und Durchsuchungsprävention

Hausdurchsuchungen erfolgen unangekündigt und sind in der Regel der erste Kontakt mit Strafverfolgungsbehörden im jeweiligen Verfahren. Für die Unternehmensführung ist es daher von zentraler Bedeutung, sich auf einen Partner verlassen zu können, der in dieser ohne Vorwarnung auftretenden und extrem belastenden Situation sofort unterstützt. Wir intervenieren kurzfristig vor Ort und stellen sicher, dass die Rechte unserer Mandanten in Ermittlungsmaßnahmen gewahrt bleiben.

Da Hausdurchsuchungen oft sehr einschneidende Ereignisse für die Betroffenen sind, unterstützen wir Unternehmen bei Präventionsmaßnahmen, insbesondere bei der Schulung der Mitarbeiter, Erarbeitung klarer interner Verhaltensrichtlinien und in der Krisenkommunikation.

Complianceberatung und -schulungen

Compliance – wie wir sie verstehen – bedeutet das Schaffen von Bewusstsein, welche konkreten Verhaltensweisen im modernen Wirtschaftsleben den Akteur in die Nähe strafgesetzwidrigen Verhaltens bringt. Wir beraten und schulen unsere Mandanten darin, nicht nur ein Gespür für die strafrechtlichen Grenzen ihrer Tätigkeit zu entwickeln, sondern auch in der aktuellen Dynamik dieses jungen Rechtsgebietes buchstäblich vom Weihnachtsgeschenk an Angestellte des Auftraggebers bis zur Bilanzmanipulation den Überblick zu behalten, wo die strafrechtlichen Grenzen liegen.

Was unser „White Collar Crime“ Team auszeichnet

  • Kapazität: Durch die praxisgruppenübergreifende Struktur und die Einbindung von Partnern und Associates aus allen anderen Praxisgruppen können wir flexibel reagieren und verfügen über außerordentlich hohe Manpower
  • Erfahrung: Mitglieder unseres Teams haben in der Vergangenheit an zahlreichen größeren Wirtschaftsstrafverfahren mitgewirkt und von Delikten aus dem Finanzbereich bis hin zum Umweltskandal ein breites Spektrum an Fallkonstellationen abgearbeitet
  • Hands-On Approach: Das Handling von Strafverfahren in seiner Dynamik und den häufig sehr kurzen Reaktionszeiten unterscheidet sich in der Praxis grundlegend von der durch maximale Präzision charakterisierten und oft sehr aufwendigen Ausarbeitung von Verträgen im Wirtschaftsleben. Durch den Einsatz von Experten unserer eigenen Kanzlei aus den Abteilungen M&A, Banking & Finance, Competition, IP/IT etc. minimieren wir die Kommunikationswege und können in kürzester Zeit die erforderlichen Maßnahmen durch kompetente, erfahrene Anwälte setzen