Eisenberger & Herzog berät Nagarro / Allgeier SE beim Erwerb der ANECON Software Design und Beratung G.m.b.H.

Die Nagarro Austria Beteiligungs GmbH („Nagarro“) erwirbt mit Hilfe von Eisenberger & Herzog sämtliche Geschäftsanteile an der ANECON Software Design und Beratung G.m.b.H. („ANECON“). Der Kaufpreis liegt im einstelligen Millionenbereich.

Die österreichische ANECON mit Sitz in Wien ist Spezialist für Softwaretesting, -entwicklung und Consulting. ANECON und ihre deutsche Tochtergesellschaft mit Sitz in Dresden beschäftigen rund 130 Mitarbeiter und erzielen Umsätze im zweistelligen Millionenbereich. Die Verkäufer der ANECON, Herr Dipl.-Ing. Johannes Färberböck, Herr Mag. Johann Schmit und die Johannes Adler & Nachf. Familien-Privatstiftung hielten zuletzt je ca. 33,3% an der ANECON. Der Anteilskaufvertrag wurde am Montag, den 8.01.2018 unterfertigt. Am selben Tag feierte die ANECON mit ihrer Belegschaft ihr 20-jähriges Bestehen.

Die Transaktion steht unter dem Vorbehalt der fusionskontrollrechtlichen Freigabe in Österreich sowie weiteren Closing-Bedingungen. Das Closing wird in den kommenden Wochen erwartet.

Nagarro ist eine Tochtergesellschaft der börsenotierten Allgeier SE mit Sitz in Deutschland.

Berater Nagarro /Allgeier SE:

Eisenberger & Herzog (Wien): Mag. Dr. Nidal Karaman (Partner, Corporate/M&A, Federführung), Dr. Jana Eichmeyer (Partnerin, Arbeitsrecht), Mag. Judith Feldner (Partner, Kartellrecht), Dr. Helmut Liebel (Partner, IP/IT), Mag. Sabine Meister (Rechtsanwältin, Öffentliches Recht), Alexandra Acs, LL.M. (Corporate/M&A), Dr. Karolin Andréewitch (Arbeitsrecht), Mag. Adela Ibrakovic (Rechtsanwaltsanwärterin, Corporate/M&A), Mag. Isolde Klinger (IP/IT), Mag. Florian Sagmeister (IP/IT; alle Rechtsanwaltsanwärter).

Berater ANECON:

Höhne, In der Maur & Partner: Mag. Thomas in der Maur (Partner, Corporate/M&A),

Über ANECON:

Die ANECON GmbH ist ein eigentümergeführtes IT-Dienstleistungsunternehmen mit Sitz in Wien und einer Tochtergesellschaft in Dresden. Mit 20 Jahren Erfahrung ist ANECON Experte für den gesamten Software-Lifecycle und bietet höchste Qualität für die IT-Vorhaben der Kunden. Die über 150 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beraten bei Transformationen, entwickeln Individualsoftware und sichern Software-Qualität durch Test und Testautomatisierung.

www.anecon.com


Über Nagarro:

Nagarro ist ein internationales IT Unternehmen, das Schwerpunkte in der Software-Entwicklung, auf Cloud-Technologien und Transformationsprojekte für Industrie 4.0 Lösungen setzt. In Österreich betreibt der Konzern ein Cloud Competence Center, das weltweit beratend und konzeptionell agiert. Zu den Kunden von Nagarro zählen u.a. Unternehmen wie Lufthansa, Siemens, GE Aviation, ANDRITZ und KTM sowie lokale Marktführer wie A1 Telekom, Gourmet, Heinzel und die Österreichischen Bundesbahnen. Nagarro beschäftigt über 4.500 Experten in 23 Niederlassungen.

 

Über Allgeier SE

Allgeier SE ist eines der führenden IT-Unternehmen für digitale Transformation. Mit über 6.800 angestellten Mitarbeitern und mehr als 1.300 freiberuflichen Experten bietet Allgeier den Kunden als One-Stop-Shop ein umfassendes Lösungs- und Leistungsportfolio. Die stark wachsende Gruppe mit Hauptsitz in München verfügt über mehr als 100 Niederlassungen in der DACH-Region, in neun weiteren europäischen Ländern sowie in Indien, Singapur, Vietnam, Malaysia, Japan, Australien, Mexiko und den USA. 2016 erzielte Allgeier im fortgeführten Geschäft einen Umsatz von 498 Mio. Euro.

 

Über Eisenberger & Herzog Rechtsanwalts GmbH

Eisenberger & Herzog ist eine international tätige Wirtschaftsrechtskanzlei mit über 70 Juristinnen und Juristen in Wien, Graz und Klagenfurt. Zahlreiche Großcausen und internationale Neumandate machten die Kanzlei 2015 zur Gewinnerin der begehrten internationalen Auszeichnungen „Austrian Law Firm of the Year“ (Chambers & Partners) sowie „Kanzlei des Jahres Österreich“ (Juve).

www.ehlaw.at