Reinhard Jantscher is an associate in our Graz office and a member of the public law practice group. His practice includes constitutional law, administrative law (especially construction, zoning, and industry), and environmental law, as well as proceedings before the courts of public law.

Reinhard Jantscher holds law degrees (Mag iur, Dr iur) from the University of Graz. He won several academic scholarships. Prior to joining our firm, he was a university assistant at the Institute of Public Law and Political Science at the University of Graz.

Reinhard Jantscher speaks German and English.

Publications

  • Jantscher, Die Zurechnung von Staatsakten zu den Staatsgewalten (Monographie, Wien, 2017)
  • Dworak/Jantscher, Die Teilung von gewerblichen Betriebsanlagen, wbl 2017, 377-380
  • Jantscher, Der Rechtsschutz gegen Akte der Kriminalpolizei nach der neuerlichen Teilaufhebung des § 106 Abs 1 StPO. Zugleich eine Besprechung von VfSlg 19.991/2015, ALJ 2017, 1-22
  • Das verwaltungsgerichtliche Verfahren zwischen Partei- und Inquisitionsprozess, in Ehrke-Rabel/Merli (Hrsg), Die belangte Behörde in der neuen Finanz- und Verwaltungsgerichtsbarkeit (2014) 1-16
  • Verordnung von Gewichtsbeschränkungen in der Tauwetterperiode, ZVR 2014, 11-16
  • Einstweiliger Rechtsschutz in der Verwaltungsgerichtsbarkeit im Lichte von Art 47 GRC, in Kahl/Raschauer/Storr (Hrsg), Grundsatzfragen der europäischen Grundrechtecharta (2013) 43-57