Kurz vor Ende meines Studiums wollte ich unbedingt einmal die Arbeit eines Juristen/einer Juristin in einer großen Wirtschaftskanzlei hautnah erleben.

Als ich auf der SUCCESS Messe am Juridicum auf den Informationsstand von Eisenberger & Herzog aufmerksam geworden bin und anschließend zuhause die Erfahrungsberichte gelesen habe, war ich mir sicher, dass ich mein Praktikum gerne in dieser Kanzlei absolvieren möchte. Die durchwegs interessanten und vielversprechenden Berichte haben dazu geführt, dass ich sehr hohe Erwartungen hatte und ich kann nun im Nachhinein sagen, dass die Arbeit hier meiner Erwartungshaltung vollkommen gerecht geworden ist. Hier möchte ich nun kurz das Wichtigste zusammenfassen:

Mein Tätigkeitsschwerpunkt lag vor allem im Bereich des Zivilrechts, ein Fachgebiet, das mir schon im Laufe meines Studiums am Besten gefallen hat und das ich nun endlich einmal in der Praxis anwenden konnte. Während meines Praktikums habe ich stets an den aktuellen Fällen der Kanzlei mitgearbeitet. Ich habe nicht nur zahlreiche Recherchen zu diversen Rechtsfragen erledigt, sondern auch bei der Vertragsgestaltung mitgearbeitet. Besonders spannend fand ich die Arbeit in englischer Sprache, da ich in der kurzen Zeit nicht nur meine vorhandenen Englischkenntnisse auffrischen konnte, sondern auch einiges dazu gelernt habe. Spannend war ebenfalls zu sehen, wie ein englischer Vertragstext aufgebaut und formuliert sein muss. Eine weitere tolle Erfahrung war, als ich im Zuge des Praktikums an Telefonkonferenzen mit Mandanten teilnehmen konnte.

Besonders hervorheben möchte ich zudem die überaus positive bzw. kollegiale Atmosphäre, die mich während meines gesamten Praktikums begleitet hat. Dass die Anwaltskanzlei sehr viel Wert auf Teamarbeit legt und diese durchaus auch zu schätzen weiß, konnte ich während meines Praktikums bei einem gemeinsamen Teammittagessen miterleben, als zusammen der Erfolg eines aktuellen Falles gefeiert wurde. Diese positive Stimmung war auch einer der Hauptgründe dafür, dass ich mich vom ersten Tag an voll in mein Team integriert gefühlt habe. Weiters hatte ich von Anfang an das Gefühl, dass auch meine Arbeit wertvoll für die Kanzlei ist und gebraucht wird.

Abschließend möchte ich mich bei allen MitarbeiterInnen von Eisenberger & Herzog für die schöne und lehrreiche Zeit bedanken und kann nur jedem dieses Praktikum ans Herz legen. Dieses Praktikum hat meine Motivation, in einer großen Wirtschaftskanzlei arbeiten zu wollen, bestärkt, weswegen ich nun noch zielbewusster und motivierter auf die letzte Prüfung meines Magisterstudiums zugehe.