Eisenberger & Herzog (E&H) hat drei Immobilientransaktionen für Palmira Capital Partners begleitet und erfolgreich abgeschlossen.

1. Projekt: Kühne+Nagel Distributionszentrum

Palmira Capital Partners hat mit Unterstützung von E&H für den Palmira Logistik Europa Fonds 1 ein modernes Distributionszentrum im Großraum Wien von einem weltweit tätigen Anbieter von Logistikflächen erworben. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. Alleiniger Mieter der Liegenschaft ist das Logistikunternehmen Kühne + Nagel. Das Closing der Transaktion ist am 31. März 2017 erfolgt.

Auf Seite von E&H wurde das Team von Michael Strenitz (Partner, Federführung, Real Estate) geleitet und umfasste weiters Wolfgang Kiegerl (Associate, Real Estate), Christina Hofmann (Senior Associate, öffentliches Recht) und Jasmin Wurzinger, Jasmin Schönfelder (beide Associates, öffentliches Recht). Die Gegenseite wurde von Peter Madl (Schönherr) beraten.

2. Projekt: UBM/Magna Logistik- & Betriebszentrum

E&H hat den Kauf des rd. 22.000m2 großen Magna Logistik- und Betriebszentrums (Graz) von Immobilienentwickler UBM Development an Palmira Capital Partners beraten. Das Transaktionsvolumen beträgt 17 Mio. Euro. Der Deal wurde Ende Februar 2017 unterzeichnet, das Closing soll im 2. Quartal2017 erfolgen.

Das Team von Eisenberger & Herzog bestand aus Michael Strenitz (Partner, Federführung, Real Estate), Sasa Stojanovic (Senior Associate, Real Estate), Stefan Jeitler (Associate, Real Estate), Christina Hofmann (Senior Associate, öffentliches Recht), Jasmin Wurzinger, Jasmin Schönfelder (beide Associates, öffentliches Recht). Die Gegenseite war mit Stefan Würrer (UBM Rechtsabteilung) vertreten.

3. Projekt: UBM/DHL Logistik- & Betriebszentrum

Bereits Ende Dezember 2016 erfolgte das Closing des Kaufs eines an DHL Paket (Austria) vermieteten Logistik- und Betriebszentrums im Cargo Center Graz (CCG) durch Palmira Capital Partners von UBM Development. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. Die Transaktion war als forward purchase strukturiert.

Das Team von Eisenberger & Herzog bestand aus Michael Strenitz (Partner, Federführung, Real Estate), Stefan Jeitler (Associate, Real Estate), Christina Hofmann (Senior Associate, öffentliches Recht), Jasmin Wurzinger, Jasmin Schönfelder (beide Associates, öffentliches Recht). Die Gegenseite war mit Stefan Würrer (UBM Rechtsabteilung) vertreten.

„Die Tätigkeit von Eisenberger & Herzog lag bei allen drei Projekten in der rechtlichen Beratung der gesamten Transaktion. Wir sind stolz darauf, unsere Mandantin Palmira Capital Partners seit Beginn ihres überaus erfolgreichen Eintritts in den österreichischen Markt rechtlich zu begleiten. Die enge Verzahnung von Gesellschaftsrecht, Immobilienrecht und öffentlichem Recht in unserer Kanzlei hat sich dabei wieder als Erfolgsbasis erwiesen.“, so Partner und Projektleiter Michael Strenitz. „Wir freuen uns sehr, dass wir drei strategisch wichtige Transaktionen in einem so kurzen Zeitraum erfolgreich abschließen konnten.“ ergänzt Mathias Leidgeb, Palmira Capital Partners.

 

Über Palmira Capital Partners GmbH

Palmira Capital Partners GmbH, Frankfurt am Main, ist eine führende, auf Logistik- und Industrieimmobilien spezialisierte Investment Gesellschaft. Palmira verwaltet über 1 Mrd. Euro Assets und verfügt über Büros in Deutschland, Österreich, den Niederlanden, Spanien, Polen und Luxemburg.

www.palmira-capital.com

 

Hier geht’s zur PDF-Version.