E&H hat die Gründer der Tourismusplattform „Bergfex“ beim Verkauf von 60% der Anteile an der bergfex GmbH an Russmedia Equity Partners beraten. Der Vollzug der Transaktion erfolgte noch am Tag des Signings. Über den Verkaufspreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Die Tourismusplattform „Bergfex“ ist Europas größte Tourismusplattform für Bergtourismus und Alpinsport im Alpenraum. Die Plattform bietet im Internet und per App Lösungen zur Planung der Freizeit in den Bergen an und ist mit seinen Apps und Angeboten zu Tourenplanung, Bergwetter und Unterkunftsbuchung verlässlicher Begleiter zahlreicher Berg-Enthusiasten. Alle drei Gründer, Markus Kümmel, Oliver Jusinger und Andreas Koßmeier, die das Unternehmen seit 1999 zur größten Outdoor-Plattform im Alpenraum aufgebaut haben, bleiben operativ und als Gesellschafter weiterhin in ihrem Unternehmen. Im Netzwerk von Russmedia, einem Familienunternehmen mit über 100-jähriger Geschichte, soll „Bergfex“ weiterhin als unabhängiges und gründergeführtes Unternehmen sein Wachstum beschleunigen und kontinuierlich technisch innovative Services für Bergsport-Enthusiasten entwickeln.

Bergfex wurde bei der Transaktion von E&H unter der Federführung der Partner Dr. Peter Winkler und MMag. Josef Schmidt sowie des Rechtsanwaltsanwärters Mag. Martin Zankl begleitet.

Berater Bergfex
Dr. Peter Winkler, LL.M. (Harvard) (Partner, Gesellschaftsrecht/M&A, Bank- und Finanzrecht, Federführung), MMag. Josef Schmidt, LL.M. (Harvard) (Partner, Gesellschaftsrecht/M&A, Bank- und Finanzrecht, Federführung), Mag. Dr. Philipp Nidal Karaman (Partner, Gesellschaftsrecht/M&A), Dr. Dieter Thalhammer (Partner, Kartellrecht), Dr. Jana Eichmeyer (Partnerin, Arbeitsrecht), Dr. Andreas Zellhofer (Partner, IP/IT), Dr. Helmut Liebel (Partner, IP/IT), Dr. Karolin Andréewitch (Rechtsanwältin, Arbeitsrecht), Mag. Martin Zankl, LL.M., LL.B. (Rechtsanwaltsanwärter, Gesellschaftsrecht/M&A), Mag. Daniel Metz, (Rechtsanwaltsanwärter, Kartellrecht)