Die Themen „Trust in Cloud“ und „Safe Harbor“ haben aufgrund der jüngsten Entscheidung des Europäischen Gerichtshofs wieder an Brisanz gewonnen, und das gerade auch im Gesundheitssektor. Um diesen Themenkomplex geht es bei unserem Business Breakfast am 28. April 2016, das wir gemeinsam mit Microsoft Österreich veranstalten. In einer exklusiven Runde werden die Aspekte Datenschutz, Alternativen zu Safe Harbor und Erfahrungen aus der Praxis von Rechtsanwalt Dr. Andreas Zellhofer, Leiter der Praxisgruppe „Wettbewerbsrecht und IP|IT“, sowie dem Datenschutzexperten DI Harald Leitenmüller, CTO bei Microsoft Österreich, erörtert.