Legal Clinic

Es gibt gesellschaftlich und/oder sozial prekäre Fälle, bei denen eine qualifizierte Rechtsberatung nicht an den finanziellen Möglichkeiten scheitern sollte. Die Initiative Legal Clinic unter der Leitung von Partner Univ.-Prof. Dr. Georg Eisenberger nimmt sich solcher Fälle an. Die Legal Clinic für öffentliches Recht und Umweltrecht ist ein Ausbildungsprogramm der Karl-Franzens-Universität Graz in Kooperation mit der Volksanwaltschaft. Schwerpunktmäßig werden in diesem Rahmen Probleme mit Behörden, z. B. in Bezug auf Bau- und Wasserrecht, behandelt. Die Fälle werden nach einer Reihe von Faktoren ausgewählt (budgetäre Mittel, Bedeutung für Gesellschaft und Verwaltungsrechtspraxis, zeitliche Dringlichkeit).

Unter der Leitung von Georg Eisenberger betreuen ausgewählte Studierende die Fälle vom Erstgespräch mit dem Klienten und Ausarbeitung möglicher Strategien über die Kontaktaufnahme mit der Behörde bis hin zur Einbringung von Schriftsätzen.
Die gesamte Betreuung, mit Ausnahme der öffentlichen Gebühren, ist kostenlos. Pro Jahr wird ein Fall übernommen.

Bewerbung

Bewerbungen für eine kostenlose Rechtsberatung durch die Legal Clinic richten Sie bitte per E-Mail an Univ.-Prof. Dr. Georg Eisenberger. Ihre Bewerbung sollte folgende Punkte enthalten:

  • Kurzbeschreibung des Falles und des aus Ihrer Sicht gewünschten Ziels unserer Tätigkeit
  • die wesentlichsten Unterlagen (maximal fünf)
  • Nennung aller Ihnen bekannten Fristen
  • eine kurze Erläuterung, warum Sie sich keine anwaltliche Hilfe leisten können

Ihre Ansprechperson

Georg Eisenberger
Österreich
Georg Eisenberger
Partner

Telefon: +43 316 3647
E-Mail: g.eisenberger@ehlaw.at
Zum Profil
share top