SOS Dawn Raid

Kartellrechtliche Hausdurchsuchung

Hausdurchsuchungen durch die Wettbewerbsbehörden (Bundeswettbewerbsbehörde und Europäische Kommission) haben in Österreich in den letzten Jahren verstärkt an Bedeutung gewonnen und wurden in den unterschiedlichsten Industrien durchgeführt. Es ist zu erwarten, dass sich dieser Trend in den nächsten Jahren fortsetzt, sodass Unternehmen aus allen Branchen gut auf den Ernstfall einer Hausdurchsuchung vorbereitet sein sollten.

Um diesen großen Bedarf nach mehr Informationen über kartellrechtliche Hausdurchsuchungen stellen wir Ihnen mit dieser Fokus-Seite einen praktischen Leitfaden für Hausdurchsuchungen zur Verfügung. Dieser kann selbstverständlich nur ein Überblick sein. Mehr Informationen finden Sie in unserem Buch (Manz Verlag, August 2016), in dem es nicht um eine vollständige Aufbereitung aller Rechtsfragen geht, sondern um eine praxisnahe Erläuterung der wesentlichen Abläufe einer Hausdurchsuchung.

Wir möchten das Thema Hausdurchsuchung „entmystifizieren“ und betroffenen Unternehmen nicht berechtigte Ängste nehmen. Eine Hausdurchsuchung ist natürlich für kein Unternehmen ein angenehmes Ereignis. Mit ausreichender Vorbereitung und mit der Festlegung von automatisierten Handlungsabläufen kann aber sichergestellt werden, dass Hausdurchsuchungen in einem sehr professionellen Rahmen ablaufen, ohne dass das operative Tagesgeschäft eines Unternehmens nachteilig beeinträchtigt wird.

Primäre Kontaktpersonen

Judith Feldner
Judith Feldner
Partnerin

Telefon: +43 676 836 47 278
E-Mail: j.feldner@ehlaw.at
Zum Profil
Dieter Thalhammer
Dieter Thalhammer
Partner

Telefon: +43 676 836 47 241
E-Mail: d.thalhammer@ehlaw.at
Zum Profil
Andreas Zellhofer
Andreas Zellhofer
Partner

Telefon: +43 676 836 47 252
E-Mail: a.zellhofer@ehlaw.at
Zum Profil
share top