Kaum eine Branche ist in den letzten Jahren vor kartellrechtlichen Hausdurchsuchungen durch die BWB und die EU-Kommission verschont geblieben. Obwohl Hausdurchsuchungen für jedes Unternehmen eine absolute Ausnahmesituation darstellen, sind viele noch nicht ausreichend auf den Ernstfall vorbereitet. Aber: Nur wenn die Geschäftsführung und die Mitarbeiter wissen, wie sie sich während einer laufenden Hausdurchsuchung verhalten sollen, können schwerwiegende Fehler vermieden werden.

Der vorliegende Leitfaden richtet sich damit primär an Unternehmen, die rechtzeitig proaktive Maßnahmen für das richtige Verhalten im kartellrechtlichen Ernstfall treffen möchten. Das Autorenteam gibt neben der Übersicht über den rechtlichen Rahmen für Hausdurchsuchungen – unter Berücksichtigung der aktuellen Rechtsprechung – umfassende Praxistipps für den Ernstfall.

Über die Autoren:

Mag. Judith Feldner ist auf Kartellrecht spezialisierte Rechtsanwältin bei Eisenberger & Herzog. Ihre Tätigkeitsschwerpunkte bilden Kartellverfahren vor der Europäischen Kommission und den österreichischen Gerichten, die Einführung und Fortentwicklung von kartellrechtlichen Compliance-Programmen bei Unternehmen sowie interne Untersuchungen. Ein weiterer Schwerpunkt sind Fusionskontrollverfahren vor nationalen Wettbewerbsbehörden und der Europäischen Kommission.

Dr. Dieter Thalhammer, LL.M. Eur. ist Partner und Leiter der Praxisgruppe Kartellrecht bei Eisenberger & Herzog. Er ist einer der führenden österreichischen Rechtsanwälte für europäisches und österreichisches Kartellrecht und vertritt österreichische und internationale Mandanten insbesondere in Kartell- und Missbrauchsverfahren, im Bereich der Fusionskontrolle sowie im Zusammenhang mit Schadenersatzansprüchen nach Kartellverstößen (Private Enforcement). Umfassende Erfahrung bei der Durchführung von Internal Investigations und der Umsetzung von kartellrechtlichen Compliance Programmen rundet sein Profil ab.

HausdurchsuchungKartellrechtThalhammerFeldner

im August 2016 erschienen, 204 Seiten
MANZ, ISBN 978-3-214-00995-3

Bestellung:

telefonisch: (01) 531 61-100, Fax (01) 531 61-455
E-Mail: bestellen@manz.at
online: im Webshop www.manz.at (portofreie Lieferung)