Die EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) tritt mit 25.05.2018 in Kraft und bringt umfassende Änderungen für alle Unternehmen. Eisenberger & Herzog (E&H) hat dazu gemeinsam mit Business Circle am 23.01.2018 zum Datenschutzrechtsfrühstück geladen. In der angesagten neuen Startup-Location weXelerate folgten mehr als 70 Gäste dem spannenden Vortrag der E&H-Datenschutzrechtsexperten Dr. Andreas Zellhofer und Dr. Helmut Liebel.

 

Kernpunkt der Vorträge war das Thema, wie Unternehmen sich DSGVO-fit machen können. Die beiden Experten zeigten die wichtigsten To Do’s auf, erklärten anhand von illustrativen Beispielen, wie man sich die neue Rechtslage in der Praxis vorzustellen hat, und gingen ausführlich auf die zahlreichen Fragen aus dem Publikum ein.

 

Nach dem großen Erfolg des Arbeitsrechtsfrühstücks im vergangenen Jahr dehnt E&H die Veranstaltungsreihe des „Legal Breakfast“ damit nun auch auf anderen Fachbereiche aus. Für 2018 sind bereits drei weitere Veranstaltungen mit verschiedenen Fachschwerpunkten geplant, darunter insbesondere Gesellschaftsrecht und Vergaberecht.

Weitere Informationen unter: Businesscircle

 

Über Eisenberger & Herzog Rechtsanwalts GmbH

Eisenberger & Herzog ist eine international tätige Wirtschaftsrechtskanzlei mit 70 Juristinnen und Juristen in Wien, Graz und Klagenfurt. Zahlreiche Großprojekte und internationale M&A-Transaktionen machten die Kanzlei 2015 zur Gewinnerin der begehrten internationalen Auszeichnungen „Austrian Law Firm of the Year“ (Chambers & Partners) sowie „Kanzlei des Jahres Österreich“ (Juve).

 

Präsentation zum Vortrag downloaden