Eisenberger & Herzog (E&H) hat Pulse Electronics bei der Übernahme der in Österreich ansässigen Egston Holding beraten, die mit 87 Mio USD, sechs Standorten in Österreich, Tschechien, China und Indien und 1.400 Mitarbeitern zu einem der führenden europäischen Anbieterinnen für Induktive Bauelemente und Kabelsysteme für die Märkte Elektrofahrzeuge (EV), Automotive, Industrie und Power Magnetics zählt. Egston wird zukünftig als eigene Business Unit „Egston a Pulse Electronics Company“ geführt. Das Closing der Transaktion erfolgte nach Freigabe der Kartellbehörden am 19.1.2018. Die Verkäuferin Privatstiftung Wunderer wurde durch KWR Karasek Wietrzyk Rechtsanwälte GmbH beraten.
Mit der Übernahme des führenden europäischen Anbieters für induktive Bauelemente und Kabelsysteme für die Elektronik-, Energieverteilungs-, Automobil- und Sondermaschinenindustrie verfolgt Pulse Electronics die Erweiterung ihres High-Tech-Produktportfolios.

 

Team E&H:

Alric Ofenheimer (Partner Corporate), Christopher Engel (Anwalt Corporate), Krzysztof Nowak (Rechtsanwaltsanwärter Corporate), Ladislav Bulajcsik (Rechtsanwaltsanwärter Corporate), Adela Ibrakovic (Rechtsanwaltsanwärterin Corporate), Jana Eichmeyer (Partnerin Employment & Litigation), Christina Frisch (Rechtsanwaltsanwärterin Employment & Litigation), Helmut Liebel (Partner IP/IT), Thomas Schmitt (Rechtsanwaltsanwärter IP/IT), Tatjana Dworak (Partnerin Regulatory), Reinhard Jantscher (Rechtsanwaltsanwärter Regulatory), Dr. Dieter Thalhammer (Partner Kartellrecht), Mag. Judith Feldner (Partnerin Kartellrecht), Mag. Lukas Cavada (Associate Kartellrecht)

 

International Counsel:

Bharat Anand (Partner Khaitan & Co Indien), Václav Audes (Partner Havel, Holásek & Partners Tschechien), Vladimir Dašić (Partner BDK Advokati Serbien), Victor Chen (Partner Zhong Lun China)

 

Berater Privatstiftung Wunderer:

Gerold Wietrzyk (Partner Corporate), Thomas Haberer (Partner Corporate), Arno Cichocki (Anwalt Real Estate), Raphael Valenta (Rechtsanwaltsanwärter Corporate), Andreas Herrmann (Rechtsanwaltsanwärter Real Estate), alle KWR Karasek Wietrzyk Rechtsanwälte GmbH Wien.

 

Über Pulse Electronics

Pulse Electronics ist eine Portfolio-Beteiligung mehrerer Gesellschaften diverser Investmentfonds, verwaltet durch Oaktree Capital Management LP, einem führenden globalen Investmentmanager, spezialisert auf alternative Investments mit einem verwalteten Vermögen von 100 Mrd. USD zum 30. September 2017. Pulse Electronics ist ein führender Anbieter elektronischer Bauelemente, mit Fokus auf die Bereitstellung notwendiger technischen Lösungen für Kunden. Das Unternehmen bedient die drahtlose und drahtgebundene Kommunikationsindustrie, die Energieverwaltungsindustrie, die Militär-/Luftfahrtindustrie sowie die Automobilindustrie. Pulse Electronics ist ein aktives Mitglied der IEEE, SFF, OIF, HDBaseT-Allianz, CommNexus, NFC Forum, MoCA und IWPC.

 

Über Eisenberger & Herzog Rechtsanwalts GmbH

Eisenberger & Herzog ist eine international tätige Wirtschaftsrechtskanzlei mit über 70 Juristinnen und Juristen in Wien, Graz und Klagenfurt. Zahlreiche Großcausen und internationale Neumandate machten die Kanzlei 2015 zur Gewinnerin der begehrten internationalen Auszeichnungen „Austrian Law Firm of the Year“ (Chambers & Partners) sowie „Kanzlei des Jahres Österreich“ (Juve).

 

Über KWR KARASEK WIETRZYK Rechtsanwälte GmbH

KWR zählt zu den qualitativ führenden Anwaltskanzleien Österreichs mit Standorten in Wien und Sofia. Der Beratungsschwerpunkt liegt im österreichischen, europäischen und internationalen Wirtschaftsrecht. KWR betreut zahlreiche namhafte nationale und internationale Industrie-, Handels- und Dienstleistungsunternehmen, Banken und Versicherungen sowie öffentliche Institutionen. Die Kanzlei wird regelmäßig in internationalen Anwaltsverzeichnissen wie Legal 500 und Chambers and Partners als „Leading Firm“ gelistet und empfohlen.